Mittagsschlaf im Unternehmen.

Arbeiten und schlafen – das geht gar nicht. Oder? In vielen Unternehmen ist das total verpönt. Aber die positive Wirkung ist erwiesen. Die ersten Firmen trauen sich nun und gönnen ihren Mitarbeitern Hightech-Schlafzimmer. Hier gibt es einen Einblick in die Unternehmensschlafzimmer: SPIEGEL

To Reach Your Goals, Make a Mental Movie

Warren Bennis, respected authority on leadership, said: “Leadership is the capacity to translate vision into reality.” If leadership is the ability to translate vision into reality, what is the method to do this? One way, according to the latest research, is to use our brains to optimize our chances of success. Harvard Business Review

Company Culture: How it can make or break your business

If you plan on running a successful organization, you have to invest in your company’s culture. Here are four key components to be in place in order to translate culture into something people can relate to and invest in. Fast Company

Werteorientiertes Miteinander.

Erfolg wird oft nur einer Perspektive betrachtet: aus der Perspektive der betriebswirtschaftlichen Kennziffern. Gewinn, Umsatzsteigerung,  Marktanteil, Quote, Reichweite, etc. Bis zu einem gewisssen Maß völlig ok. Dominiert in der täglichen Unternehmenspraxis aber das Controlling, werden Mitarbeiter zum bloßen „Humankapital“. Ein werteorientiertes Miteinander in Unternehmen, in dem sich alle mit Fairness begegnen – eine Utopie? Patrick D. Cowden hat sich dazu in seinem Buch Neustart Gedanken gemacht. DIE ZEIT

 „Interessante Idee“.

Was ein Brite meint, wenn er das sagt.
Wenn Deutsche und Niederländer ihre Kollegen kritisieren, halten Briten und Asiaten oft vor Schreck den Atem an: Wie kann man bloß so unverblümt seine Meinung sagen? Insead-Professorin Erin Meyer erklärt, warum Feedback zwischen Menschen verschiedener Kulturen immer wieder zu Verstimmungen führt. Harvard Business Manager