What got you here won’t get you there.
So what will? Three experts tackle the biggest question for fast-growing companies: How do we keep it up? Inc.com

Chefsache: Langzeitarbeitskultur.
In der Firma hat sich eingeschlichen, dass alle sehr viel arbeiten und bis spät in den Abend da sind. Einige Mitarbeiter sind dauerhaft überarbeitet, andere sind sehr demotiviert. Der neue Vorgesetzte möchte das ändern. Wie kann er vorgehen? DIE ZEIT

Führung. Management mit Mitgefühl setzt sich (endlich) durch.
Forscher wissen es schon lange: Wer seine Mitarbeiter ernst nimmt und versteht, holt mehr Leistung aus ihnen heraus. Endlich hält diese Erkenntnis auch Einzug in die Management-Praxis. Harvard Business Manager

Karen Armstrong über Mitgefühl.
Bei der Tech-Konferenz TED forderte Karen Armstrong im Jahr 2009 eine Wiederbelebung der so genannten Goldenen Regel „Behandle andere so wie Du selbst behandelt werden möchtest“. Daraus entstand wenig später die „Charta des Mitgefühls“, die seitdem von fast 100.000 Menschen unterschrieben wurde.

Moralfreies Wirtschaften funktioniert nicht.
Wirtschaftliches und ethisches Handeln schließen sich nicht aus. Mehr noch: Nur auf der Basis von Ethik und Moral vermeiden Manager einen persönlichen Reputationsverlust. Interview mit Dr. Irina Kummert. business-wissen.de

Karriereplanung: Frauen wollen anders Karriere machen als Männer. Ist das so?
Laut einer neuen Studie ja. Diese zeigt, dass Frauen anders planen und entscheiden. Worauf müssen Unternehmen sich einstellen? SPIEGEL.de