Selbstmanagement – Raus aus der Komfortzone!
Instinktiv meiden Menschen Schmerz und streben nach Genuss. Doch wer Spitzenleistungen erreichen will, muss diese Instinkte hinter sich lassen und lernen, Unangenehmes auszuhalten. Wie Sie das Beste aus sich herausholen. Harvard Business Manager

Lebenslanges Lernen.
Wie Unternehmen ihren Mitarbeitern das Lernen beibringen. Wir werden immer älter und arbeiten länger. Einige Unternehmen fördern deshalb die Lernfähigkeit ihrer älteren Mitarbeiter – mit eigenen Weiterbildungsakademien. DIE ZEIT

You Can’t Do Your Job if You Don’t Sleep.
Working very long hours, at very high intensity, experiencing a high level of stress and sleeping less than 6 hours a night increase lots of risks. Rest and renewal have a profound impact on people’s productivity at work and their satisfaction across their lives. Harvard Business Review

Why Women Still Can’t Have It All.
It’s time to stop fooling ourselves, says a woman who left a position of power: the women who have managed to be both mothers and top professionals are superhuman, rich, or self-employed. If we truly believe in equal opportunity for all women, here’s what has to change. The Atlantic

Voller Bonus nur, wenn genügend Frauen befördert werden. Konzerne wie Daimler versuchen viel, um die Männerdominanz zu brechen. Gegen das billige Vorurteil von der Quotenfrau aber hilft nur gesunde Ignoranz, erklärt Personalvorstand Wilfried Porth im Interview. SPIEGEL

Stilles Drama Burnout.
Viele Unternehmen in Deutschland unterschätzen das Phänomen Burn-out bis heute. Von „tragischen Einzelfällen“ wird gesprochen, das Phänomen als „Modekrankheit“ verunglimpft. Dabei zeigen die Zahlen seit Langem, dass sich etwas zusammenbraute. Allein zwischen 2004 und 2010 hat sich die Zahl der burn-out-bedingten Arbeitsunfähigkeitstage in deutschen Unternehmen von 8,1 auf 72,3 pro 1000 Versicherte nahezu verneunfacht. Manager Magazin

Der Fettnapf lauert im Detail.
Nirgends ist Etikette wichtiger als im Job. Egal ob Begrüßung, Konferenz oder Business-Lunch: Gute Umgangsformen zu besitzen, bringt klare Vorteile. Und zwar unabhängig von Position und Branche. DIE WELT